Stiftungsbeirat

(auch Stiftungsrat oder Kuratorium, in Verwaltungen/Konzernen: Verwaltungsrat oder Aufsichtsrat)

Aufgaben eines Stiftungsbeirats
Mit dem Stiftungsbeirat wurde ein weiteres Organ in der Stiftungs-Satzung festgeschrieben. Welche Aufgabe hat nun ein Stiftungsbeirat? Als unabhängiges Organ berät und unterstützt ein Stiftungsbeirat den Stiftungsvorstand bei der Verwirklichung der Stiftungsziele. Zudem kontrolliert der Beirat u.a. den sachgerechten und wirtschaftlichen Mitteleinsatz. Unsere Stiftungssatzung regelt, dass der  Stiftungsbeirat aus 5 bis 8 Mitgliedern besteht, die im Rahmen der Bundesdelegiertenversammlung aus den Reihen der Mitglieder alle drei Jahre gewählt werden. Die Mitglieder des Stiftungsbeirats üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich und unentgeltlich aus.
Auf der letzten Bundesdelegiertenversammlung berief die Versammlung Frank Balzer, Karl-Heinz Cichutek, Steffen Jonneck, Rüdiger Schmidt und Peter de Beyer für drei Jahre in den Stiftungsbeirat. Der Beirat wählte Karl-Heinz Cichutek als Vorsitzenden und Frank Balzer zu seinem Stellvertreter.

Stiftungsbeirat der Deutschen Morbus-Bechterew-Stiftung

Vorsitzender

Karl-Heinz Cichutek
Am Hipperich 107
55120 Mainz
Tel: 06131 683870
E-Mail: cichutek(at)dvmb-rlp.de

 

 

Stellv. Vorsitzender

Rüdiger Schmidt
Auf der Mothe 36
31711 Luhden
Tel: 05722 9050067
E-Mail: schmidt(at)bechterew.de

Portraitfoto: Karl-Heinz Cichutek

 

Frank Balzer
Karl-Liebknecht-Str. 29
15890 Eisenhüttenstadt
Tel: 0173 5731871
E-Mail: balzer(at)dvmb-bb.de

Portraitfoto: Frank Balzer

Schriftführer

Steffen Jonneck
Weiße Sandgrube 1
38723  Seesen
Tel: 05381 491648
E-Mail: jugend(at)dvmb-nds.de


Portraitfoto: Steffen Jonneck

 

Peter de Beyer
Tel: 0251 74821628
E-Mail: debeyer(at)bechterew.de